Winterpause

Wie jeden anderen Sport solltest du auch Airsoft durchaus ernst nehmen. Das bedeutet nicht, dass du keinen Spaß dran haben sollst, ganz im Gegenteil!

Es bedeutet, du solltest auf eine Ausrüstung achten, dich darum kümmern, dass du fit genug bist (Airsoft ist anstrengend) und vor allem, dass du unbesorgt in die kommende Season starten kannst.

Wie bereits im letzten Beitrag angeschnitten ist es unerlässlich, dich um dein Material zu kümmern. Stehst du im Frühjahr auf dem Feld und plötzlich funktioniert dein Markierer nicht mehr, weil du ihn im Winter vernachlässigt hast, kann dich das gründlich ärgern. Das willst du aber nicht. Also nutze die Winterpause doch dafür!

Training

Jetzt ist Zeit dich körperlich mit Fitnessübungen zu stärken. Tust du nichts, kann es dir passieren, dass dich beim ersten Game sehr schnell die Puste ausgeht. Das macht dann keinen Spaß mehr, den anderen nur noch hinterher zu hecheln.

Lies und recherchiere

Hast du erst begonnen ist jetzt die Zeit gekommen, dich zu informieren, ob du vielleicht einen anderen Markierer nehmen willst oder das Gear noch deinen Wünschen entspricht. Interessen können sich ändern und wenn du gemerkt hast, das Gekauft zwickt und zwackt bist du ohnehin am Überlegen ob du das Ganze nicht austauschen willst.
Nutze die Winterseason um herauszufinden, was du möchtest.

Trockenshoppen

Das bedeutet lediglich, dass du dir in den diversen Shops anklickst und in den Warenkorb legst, was dir gefällt ABER nicht sofort kaufst. Du wirst dir in einem späteren Durchgang das Gewähle einfach noch einmal durchsehen. Was interessiert dich davon eigentlich wirklich und was fliegt wieder raus?

Zeit für die Freundin / Familie

Die meisten Airsoftspieler mit Freundin können sich glücklich schätzen, wenn sie dein Hobby akzeptiert. Schenke ihr jetzt Zeit und Aufmerksamkeit, die es im Sommer nicht gab.

Ansonsten?

Was fällt dir sonst noch so ein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s