Sind Reenactor wirklich so pingelig?

Glaubst du, ein Reenactor sollte pingelig oder eher locker sein? Woraus schließt du, welches Verhalten wichtig ist?

Übertrieben gewissenhaft, übertrieben genau, sehen wir pingelige Menschen. Wir wundern uns, wie jemand überpedantisch sein kann. Üblicherweise denkt man, der hat nicht mehr alle »Tassen im Schrank«!

Warum ist es für einen

Reenactor wichtig, pingelig zu sein?

Reenactor wichtig, pingelig zu sein?

Ein Reenactor vergräbt sich zutiefst in die Materie, die ihn interessiert. Das kann beispielsweise dazu führen, dass auf Mittelaltermärkten Reenactor darum streiten, welchen Farbton das Kleidungsstück haben darf und ob die Nuance eine Spur zu hell oder zu dunkel ist.

Reenactor achten beispielsweise penibel genau darauf, die richtigen Abzeichen zu tragen, korrekte Kleidung zu besitzen. Vielfach, beispielsweise für den Vietnamkrieg, lassen sich Originale ungebraucht vom Lager kaufen. Gehst du zum 1. Weltkrieg zurück beschränkt sich die Sache primär auf Nachbauten. Es ist vielmehr die Frage, wo und welche Originale bekommst du wirklich?

In Europa bedarf es bisweilen massiver Recherchetätigkeit und Online-Bestellungen konkreter, amerikanischer Shop, um sich korrekt auszustatten. Allerdings ist es dies wert! Gleichzeitig ist es beispielsweise in Österreich ein Ding der Unmöglichkeit einen Schneider aufzutreiben, der eine historische Uniform der 95th Rifles (Großbritannien – Napoleonik) zu nähen in der Lage wäre, obwohl die Schnitte vorhanden sind. Liegt es am Desinteresse, wenn ein Schneider „nur“ Frauenkleider nähen will, aber trotz vorhandener Schritte kein Interesse aufbringt, eine historische Uniform zu schneidern?
Für modernere Themen gibt es glücklicherweise Online-Shops (Großbritannien und insbesondere die USA sind hierbei ausgesprochen gut geeignet). In beiden Ländern blüht die Reenactmentszene – ganz im Gegensatz zum deutschsprachigen Raum!

Willst du reenacten, insbesondere einen Member der amerikanischen Streitkräfte, verzichte auf Europa und wende deinen Blick direkt nach Amerika. Dort ansässige Shops sind zuverlässig, bemüht und sie haben all die Dinge, die das Herz eines Reenactor höher schlagen lassen!

Es ist wichtig pingelig zu sein, wenn du deine Sachen für das Reenacten zusammenstellst – zumindest, wenn du die Sache korrekt anzugehen gedenkst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s