Zecken und FSME

zeck.jpgIn Europa ist FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) weit verbreitet!
Besonders häufig findet sich das FSME-Virus in baltischen Staaten, Osteuropa und in Österreich. Bis weit in die 1980er Jahre galt Österreich als absolutes Hochrisikogebiet! So schlimm ist es heute nicht mehr. Dennoch ist praktisch landesweit mit Zecken und dem FSME Erreger zu rechnen. Vor allem in Flussniederungen (entlang der Donau), St. Pölten und dem Wiener Umfeld ist Vorsicht angesagt!

Wir empfehlen daher JEDEM Airsoftspieler, sich vorab impfen zu lassen.

Warum?

Auch, wenn du bis zur Nasenspitze bekleidet bist, kann es einem Zeck gelingen, sich unter deine Kleidung zu schmuggeln. Bis der kleine Bösling bemerkt wird, ist es meistens schon zu spät.

Symptome:

  • Phase 1:
    Grippeähnliche, unspezifische Beschwerden (Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und leichtes Fieber)
  • Phase 2:
    Befall des zentralen Nervensystems bis hin zur Meningitis (Hirnhautentzündung)
    Hohes Fieber, starke Kopfschmerzen, Schwindel, Lichtempfindlichkeit, Übelkeit, Rücken- und Nackenschmerzen
  • Phase 3:
    Entzündung des Gehirn- und Rückenmarkgewebes

Die Impfung selbst ist zwar kein Allheilmittel, aber bietet doch einen gewissen Grundschutz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s