Wie gründe ich ein Airsoft-Team? – Wie baue ich es auf?

Per Definition handelt es sich bei einem Team um eine Gruppe an Menschen, die zu einem gemeinsamen Zweck vereint sind.
Wenn du keine »Mitstreiter« vorzuweisen hast, dann brauchst du welche.

Euer gemeinsamer Zweck ist es, Airsoft zu spielen.

Fragen zum Teamaufbau:

  • Wie soll dein Team aussehen?
  • Wie soll sich dein Team verhalten?
  • Welchen Spielstil soll dein Team verfolgen?
  • Wer soll sich deinem geplanten Team anschließen?

Wie finde ich die passenden Spieler für mein Team?

Aus eigener, langjähriger Erfahrung kann ich dir sagen, es ist manchmal der Zufall, der die besten und loyalsten Mitspieler mit sich bringt.

Die klassischen Wege:
Sprich mit deinen Freunden ob jemand daran Interesse hat. Vorrangig jüngere Burschen tauschen gern den Computerjoystick gegen einen Marker aus, um zu sehen, wie weit sie das Thema anspricht.
Manchmal sind es Freunde, die von Haus aus, gemeinsam ein Team aufzubauen versuchen.
Du kannst in Foren oder über Social-Media-Accounts andere Solo-Spieler ansprechen.
Geh auf FFAs und rede mit den Leuten.

Rekrutiere nicht aus anderen Teams! Es ist unhöflich, zerstört dort bestehende Freundschaften und du wirst dir damit einen miserablen Ruf erwerben. Denk daran, wie es dir erginge, wenn dir jemand Leute abwirbt!

Tipps fürs Abchecken:

  • Sprich mit Interessierten, triff dich mit ihnen.
  • Checkt eure Interessen ab.
  • Stimmt die Chemie zwischen euch?
  • Habt ihr ähnliche Vorstellungen und Vorlieben?

Dein Kernteam

Im Wesentlichen benötigst du eine Gruppe von Leuten mit oder ohne Spielerfahrung und mit denen du gut zurechtkommst. Was bringen dir ausgezeichnete Spieler, wenn es später im Team kracht und Stress gibt, weil eure Vorstellungen unterschiedlich sind?

Achte darauf, dass die Interessen ähnlich sind. Du bringst einfacher Leute unter einen Hut, wenn sie eine ähnliche Schiene fahren. Zu große Unterschiede bei den Interessen (beispielsweise USA/UdSSR, ultramodern/historisch, …). Ala long birgt das Konfliktpotential.

Die besten Leute bringen dir nichts, wenn dein Team später in zwei Fraktionen zersplittert und die Spieler im Endeffekt deswegen gar nicht mehr miteinander reden!
Überlege dir vorher, inwieweit du zu Kompromissen bereit bist! Es ist schwierig, hinterher Entscheidungen zu revidieren!

Teamstruktur

Nimm als Nächstes dein Team und überlege dir eine passende Teamstruktur! Dies betrifft die Zeit auf dem Spielfeld und außerhalb!
Mit welchen Möglichkeiten hältst du das Team zusammen? Ihr habt eine gemeinsame Vision – wie wollt ihr diese erreichen?

Führungsstruktur

Welche Führungsstruktur passt am besten zu dir und deinem Team?

Beispielsweise:
1 Team-Captain – 1 Person trifft die wichtigsten Entscheidungen für alle
1 Team-Leadership-Council – 2 oder mehrere Personen treffen die Entscheidungen
Demokratisch und einstimmig

Jeder Stil hat seine Berechtigung! Es spricht nichts dagegen, im Spiel eine Führungsstruktur zu wählen, außerhalb eine andere zu nutzen!

Administrative Aufgaben

Wer kümmert sich um Zeitpläne, Spiele, Praktiken und Co? Wer nimmt Kontakt zu anderen Gruppen, Teams und Vereinen auf?
Verteilt diese Aufgaben nach Können und vorhandener Zeit!

Teamzusammenhalt

Jeder hat Phasen, wo anderes bedeutsamer als sein Team und das Airsoft ist. Dies können Job, Freundin, Familie oder andere Themen sein. Bist du willens auch längere Abwesenheitsphasen zu akzeptieren?

Zusammen Spaß haben ist ein ausgezeichneter Ansatz. Bedenke, dass wir in einer schnelllebigen Zeit sind, Interessen kommen und verschwinden immer schneller. Sofern nicht vorhanden, baue Freundschaften außerhalb des Spielfeldes auf. Werdet mehr als »nur« ein Airsoftteam. Trainiert gemeinsam, grillt zusammen, geht als Freunde Eis essen – oder was ihr sonst mögt!
Gelingt es dir, eine Familie aufzubauen, in der jeder dem anderen bei Bedarf unter die Arme greift, ihr euch aufeinander verlassen könnt – dann ist der wichtigste Schritt geschafft!

Ihr könnt euch damit außerhalb eures Teams einen guten Namen schaffen – weil es keine Selbstverständlichkeit darstellt! Daraus folgen manchmal Neulinge, die um Aufnahme bitten, weil sie selber gern Teil dieser Gruppe wären.

Teamidentifizierung/-identität

Bei deinen Recherchen hast du mitbekommen, wie viele andere Gruppen und Teams es in deiner Nähe gibt!
Viele Teams sind sich ausgesprochen ähnlich in Auftreten, Optik und Spielstil. Wie willst du dich davon abheben?

Tipp:

  • Team-Uniformstil
  • Team-Abzeichen
  • Ausrüstung

Beispielsweise kannst du dich für ein ungebräuchlicheres Tarnmuster entscheiden, eine Markertype, die sonst keiner trägt oder reenacte eine Einheit, die du sonst auf den Spielfeldern nicht findest.
Damit stichst du aus der Masse hervor!

Teamtraining

Gehst du gern auf ein Spielfeld, um ständig zu verlieren? Viele Teams sind gut aufeinander eingestimmt und trainieren regelmäßig miteinander.

Niemand tritt gern einer Mannschaft bei, bemüht sich seine Sachen zu organisieren, nur um sofort als Verlierer bei jedem Spiel herauszukommen. Plane Zeit ein für »Teamarbeit«. Setzt euch zusammen, trainiert gemeinsam, lernt euch, aufeinander einzuspielen!
Je besser ihr als Team harmoniert, umso größer sind eure Siegeschancen auf dem Spielfeld!

Mit den richtigen Leuten, dem richtigen Teammotto und gemeinsames Miteinander-Wachsen wirst du eine Truppe bekommen, auf die du dich verlassen kannst.

Tipp:
Gib JEDEM eine Chance, indem du zuhörst beim ersten Kontakt.
Du kennst sicher die Geschichte vom »hässlichen Entlein und dem schönen Schwan«. Hör zwischen den Zeilen zu! Oft entwickeln sich diejenigen zu den besten Teammembern, die anderweitig nirgendwo dazu passen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s