Dead Man talking oder warum du die Klappe halten sollst …

Endlich ist er da – dein erster Treffer und damit dein erster Abschuss. Du bist dir sicher, es ist nur mehr einer da, den du kriegen willst. Langsam schleichst du vorwärts, preschst unter der Deckung durch und wirfst dich dann in Pose um den letzten, verbliebenen Gegner zu schnappen.
Bevor du es realisierst, schreit jemand hinter dir „SHOT“ und du bist draußen!

Was ist passiert?

Was du nicht mitbekommen hast, ist die Weitergabe von Informationen des getroffenen Spieler A an seinen Kameraden B im Versteck. Anhand dessen konnte er sich auf dich vorbereiten und in eine Falle locken. Spieler B nutzte somit die Informationen von Spieler A, der sich deine Position eingeprägt hatte. Somit nahm er dir das Überraschungsmoment und verhalf seiner Seite zu einem Sieg, der sonst dir gebührt hätte.

Dein Gegenspieler hat unbemerkt von dir, seinen Leuten deine Position verraten. Damit vermochten sie sich auf dich einzustellen und konnten dadurch gewinnen.

Genau das sollte nicht geschehen!

Wer getroffen wird, geht zum Respawn und wartet dort, bis zum Spielende oder bis er wieder ins Spielgeschehen eintreten darf. Auf dem Weg hinaus bemerkt derjenige oftmals die Positionen der Gegenseite. Vielfach kann er das Spielgeschehen weiter verfolgen.
Faire Spieler beobachten und halten grundsätzlich Funkstille zu ihren eigenen Kameraden am Spielfeld. Sie sehen die Bewegungen der beiden (oder mehr) Spielparteien und unterhalten sich höchstens mit anderen im Respawn.

Der »Talking Dead Man« beobachtet nicht nur, sondern gibt seiner Spielgruppe Informationen weiter, die höchstens der Spielleiter nutzen sollte. Dieses Verhalten stört den Spielfluss und beeinflusst auf unfaire Weise das Geschehen am Spielfeld.

Bei kurzen, flotten Spielmodi ist dieses Verhalten zwar lästig, aber im Regelfall egal. Findest du dich in einer MilSim oder anderweitig taktischer ausgelegtem Spielmodus kann es dich sogar stundenlange Vorbereitungszeit kosten. Frust und Unverständnis über den Grund des Verlierens können auftreten.

Oftmals wird der andere es gar nicht mitbekommen, wie ihm geschieht und es für ehrlich gewonnen halten. Funkgeräte bieten hier eine simple Möglichkeit, selbst im rausgeschossenen Zustand der eigenen Truppe die Informationen zukommen zu lassen.

Wie überall im Leben ist Information eine essenzielle Sache, um auf eine Situation reagieren zu können. Zu wissen, wo der Gegner sich verschanzt hat, hilft dabei, die eigene Position zu stärken und die des Gegners zu schwächen. Informationen helfen dabei in eine überlegene Position zu gelangen.

Jeder Spieler will gewinnen. Die Frage ist nur – wie dieses Ziel erreicht werden kann. Nimmst du die Informationen schweigend mit, die du auf dem Weg zum Respawn sammeln kannst oder teilst du deiner Seite dein Wissen mit? Willst du um jeden Preis gewinnen oder ist dir Fair-Play wichtiger?

Airsoft ist ein Sport, der von Fairness lebt. Je korrekter du dich verhältst, umso besser wird dein Ruf! Cheaten wie in manchen Computerspielen mag zwar die Gewinnchancen erhöhen, hier hast du es mit realen Menschen zu tun, gegen die du antrittst.

Wie würde es dir ergehen, wenn du dich mühsam vorgearbeitet hast und nur wenige Meter hast, bevor du deinen Gegenspieler hiten kannst? Der sich aber umdreht und dich aus dem Spiel befördert, nur weil einer seiner Kameraden die Klappe nicht halten konnte?
Entsprechend reagiert ein Opfer des »Dead Man talking« mit Frust.

Verzichte darauf, ein »Dead Man talking« zu sein – es macht keinen Spaß mit solchen Gegnern zu spielen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s