4 Tipps wie du Airsoft und deine Freundin zusammenbringen kannst

Was glaubst du, wie viele weibliche Airsoftspieler gibt es? Wie viele Frauen können sich für diesen „Männersport“ wirklich begeistern?

In Europa – insbesondere im deutschsprachigen Raum – sind sie kaum vertreten. Natürlich ist nicht zu vergessen, es kommt sehr auf die jeweilige Nation an! Die Gründe dafür sind verschieden. Ob allgemeine Interessen, Erziehung oder generell das Umfeld sind prägend für Zu- oder Abneigung dem Airsoft-Sport gegenüber.

Warum spreche ich dieses Thema an?

Die meisten Airsoftneulinge starten ihre „Airsoft-Karriere“ Anfang bis Mitte 20. In diesem Alter wird häufig auch die erste Beziehung geknüpft. Machen wir uns nichts vor – eine Freundin wirkt sich sehr stark auf weitere Spiele aus.
In meiner inzwischen fast 10jährigen Spielerfahrung habe ich viele Airsoft-Spieler kommen und gehen sehen. Eines hatten die meisten gemeinsam: Kaum war eine Freundin im Orbit, fanden viele kaum noch Zeit für den Sport. Mit Glück hatte derjenige eine Partnerin, die im besten Fall Airsoft neutral gegenüber stand. Oft genug gab es zwischen den beiden Zoff, nur weil er spielen wollte, sie vielleicht andere Pläne hatte.

Sowohl Airsoft, als auch die Freundin haben im Normalfall ihre Berechtigung im Leben eines Airsoftspielers. Allerdings ist es oft schwer beides unter einen Hut zu bringen. Beachte dabei jedoch – jedes Pärchen ist unterschiedlich!

Welche Wege stehen dir im Fall einer neuen Liebe offen?

  • Zeit für sich selber
    Frauen und Männer neigen dazu, unterschiedliche Vorlieben und Interessen und oft auch Freundeskreise zu haben.
    1x im Monat unternimmt jeder etwas nach den eigenen Vorlieben. So bleiben Interessen lebendig, ohne sich gegenseitig Zeit zu nehmen!
  • Konfrontieren und Begeisterung erwarten
    Das kann gründlich nach hinten losgehen. Es spricht nichts dagegen, der neuen Flamme den Sport nahebringen zu wollen – wenn, dann aber zwanglos. Sonst kann es passieren, dass sie alles sabotiert, was nur geht.
  • vorsichtig heranführen
    Dazu können Umwege nützlich sein. Geh mit ihr Paintball spielen und zeig ihr, dass etwas derartiges Spaß machen kann. Im Paintball findest du weitaus mehr Frauen als im Airsoft. Hat sie daran Freude, dann kannst du es auch mit Airsoft probieren.
  • Ohne Spielzwang integrieren
    Vielleicht macht es ihr Freude einfach nur in deiner Nähe zu sein. Dazu kann sie in der Safezone auf dich warten und dir helfen. Gib ihr eine Möglichkeit im Hintergrund da zu sein.

Menschen sind unterschiedlich! Viele – nicht nur Frauen – schreckt das Martialische am Airsoft ab, andere haben einfach nur Angst vor Treffern.

Zwing deine neue Flamme nicht zum Airsoft. Das Interesse muss von selber kommen. Lade sie ein, zeig ihr deine Freude daran und welche tolle Zeit du mit den anderen Spielern verbringen kannst. Sie wird davon profitieren – und sei es nur, weil du dann im Gegenzug mit ihr etwas unternimmst, das ihr gefällt (dir vielleicht weniger).

Eine Beziehung lebt vom Geben und Nehmen. Beherzigst du diesen Tipp, dann wird eine Freundin nur ein geringes Risiko für dein geliebtes Hobby werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s