richtige Ernährung für den Spieltag

Bist du sportlich aktiv oder achtest du auf deine Figur aus Gründen der Gesundheit, einer Diät oder anderer Themen heraus, wirst du dich bereits mit Ernährung auseinandersetzen.

Besonders an heißen Spieltagen ist es sinnvoll, auf gehaltvolle und stark fettige Nahrung zu verzichten.

Warum?

Fettiges Essen wie Käsekrainer schmeckt zwar gut, ist für den Körper jedoch eine ziemliche Belastung. Er muss verdauen und benötigt dafür Zeit. Ist die Tagestemperatur zu hoch, belastest du deinen Körper damit unnötig. Es kann sogar dazu führen, dass dir kotzübel wird, du dich übergeben musst und der Spieltag für dich gelaufen ist.

Was bietet sich als sinnvolle Ernährung an?

Hier kommt es natürlich auf das „Event“ an. Kannst du jederzeit zur Lagerstatt oder in die Safezone dann hast du freie Wahl. Verzichte allgemein jedoch auf zu schweres und/oder zu fettes Essen.

Sinnvoll sind beispielsweise Äpfel, Bananen, Traubenzucker, Brot und Gebäck, leichte Aufschnittsorten, eher magerer Käse und Energieriegel. Die genaue Wahl solltest du nach deinen persönlichen Vorlieben treffen.

Bist du sehr lange unterwegs (mehrere Stunden) und hast keine Option auf die Safezone, dann ist das schwerer. Hier bieten sich platzsparende Nahrungsmittel an wie Traubenzucker, verschiedene Frucht- und Energieriegel, Kekse oder Ähnliches.

Soldatennahrung wie MRE sind eine gute Wahl (Müll wieder mitnehmen!), Beef Jerky oder allgemein Outdoornahrung.

Trockennahrung

  • Vorteil:
    Du kannst sie leicht transportieren und sie wird selten schlecht.
  • Nachteil:
    du benötigst mehr Flüssigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s